Home2018-06-29T09:07:10+00:00

IHR VOLONTARIAT BEI DER FUNKE MEDIENGRUPPE

Bei uns erleben Sie Journalismus auf höchstem Niveau, eine einzigartige Vielfalt an Medien und eine crossmediale, auf Ihre Talente ausgerichtete Ausbildung.
Starten Sie zum Januar oder Juli eines Jahres.

Social Media, Newsportale, Radio, Tageszeitungen und Zeitschriften – unsere Medien sind so vielfältig wie die Köpfe dahinter! Die gleiche Vielfalt finden Sie auch in Ihrem Volontariat bei uns: Meldungen, Reportagen, Fotostrecken, Videos und mobile Reports – unsere Volontäre erlernen Inhalte für verschiedenste Kanäle und Zielgruppen zu produzieren und dadurch crossmedial zu arbeiten.

Bei uns stehen Ihre Talente, Fähigkeiten und Interessen im Fokus! Deswegen sind Spezialisierung und Schwerpunktwahl ein wichtiger Bestandteil der zweijährigen Ausbildung bei uns. Politik, Sport oder Wirtschaft?

Wir unterstützen Sie auch im Rahmen unseres umfassenden Weiterbildungsangebots mit renommierten Medienprofis dabei, Ihre Stärken zu entdecken und diese gezielt auszubauen.

Wir bei der FUNKE MEDIENGRUPPE stehen für Journalismus aus Leidenschaft! Dafür brauchen wir echte Spürnasen, mit einem Instinkt für einzigartige Geschichten; aufmerksame Adleraugen, die eine gute Story sofort erkennen und wachsame Zuhörer, die jeden Zwischenton wahrnehmen. Wir brauchen Sie! Erfahren Sie hier alles rund um die zweijährige Ausbildung als Volontär Online/Print (m/w) bei uns!

Mit diesen zwölf Titeln ist die FUNKE MEDIENGRUPPE in Deutschland vertreten

WAS SIE BEIM VOLONTARIAT ERWARTET

Für viele ist und bleibt es der schönste Beruf der Welt: Journalist! Sei es in der Lokalredaktion einer Tageszeitung oder in einer multimedialen Onlineredaktion: Recherchieren, Produzieren, Publizieren und immer ganz nah am Leser und User sein, ist nicht einfach irgendein Job – es ist eine Berufung. Dafür möchten wir Sie mit unserer zweijährigen Ausbildung optimal vorbereiten:

MEHR ERFAHREN

*In Thüringen haben Sie die Chance, direkt bei mehreren Titeln zu arbeiten

UNSERE
VOLOS BERICHTEN

Charlene Rautenberg

“Ein Volontariat bei der Tageszeitung ist (…) ein guter Einstieg in den Journalismus. Egal ob analog oder digital – Wir lernen Geschichten zu erzählen und sind dabei ganz nah dran ohne den Blick für das Große und Ganze zu verlieren. Die multimediale Ausbildung gibt uns ein solides Fundament und lässt uns gleichzeitig über Grenzen und Konventionen hinaus denken.”

Charlene Rautenberg, Volontärin Berliner Morgenpost

Thuy-An Nguyen

”Das Volontariat macht mir Spaß, weil ich im besten Beruf der Welt arbeiten kann! In der Medien-Akademie Ruhr und besonders in den Redaktionen werde ich klasse ausgebildet. Meine Arbeitskollegen fördern mich, wo sie können. Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben.”

Thuy-An Nguyen, Volontärin 1. Ausbildungsjahr

Veit Ellerbrock

“Mein Volo ist toll, weil ich jeden Tag neue Menschen und ihre Geschichten kennenlernen darf und dabei selbst entscheiden kann, wie ich diese Geschichten erzählen möchte. Dadurch muss ich mich auch immer wieder auf neue, mir unbekannte, Themen einlassen und kann so jeden Tag etwas fürs Leben dazulernen.”

Veit Ellerbrock, Volontär 1. Ausbildungsjahr

Anna Wrobel

“Ich habe Vieles gelernt: mich immer wieder auf neue Orte, Redaktionen, Arbeitsabläufe, Menschen einzulassen. Ich habe gelernt, crossmedial zu denken, gründlich zu recherchieren, zu fotografieren und, und, und.”

Anna Wrobel, Volontärin 2015-2016, jetzt Redakteurin in Dinslaken

ARBEITEN BEI
FUNKE

Bei FUNKE haben Sie die Chance, die Medienlandschaft der Zukunft mitzugestalten. Von Print bis Digital – die Vielfalt unserer Produkte ermöglicht Ihnen, Ihre Leidenschaft für Journalismus und Medien in verschiedensten Bereichen einzusetzen. Durch spannende Angebote wie Seminare und E-Learnings können Sie Ihre Kompetenzen dabei gezielt fördern.

MEHR ERFAHREN

STIMMEN UNSERER
CHEFREDAKTEURE

Armin Maus
Beruf oder Berufung – Warum stehen Sie jeden Morgen auf, um in die Redaktion zu gehen?

“Es ist wunderschön, jeden Tag Kontakt mit anregenden Menschen zu haben, für sie und mit ihnen zu arbeiten, jeden Tag neue Themen zu entdecken und alten auf den Fersen bleiben zu können. Ich empfinde das als Privileg. Der schönste Beruf der Welt fordert hohen Einsatz, weil wir das Vertrauen unserer Leser – und unserer Gesellschafter – jeden Tag zu rechtfertigen haben. Aber er revanchiert sich jeden Tag mit der Freude, die er gibt.”

Armin Maus, Braunschweiger Zeitung
Nils Kawig
Beschreiben Sie bitte in drei Worten, was für Sie guten Journalismus ausmacht.

“Guter Journalismus muss für mich wahrheitsgemäß, lehrreich und überraschend sein.”

Nils Kawig, Thüringische Landeszeitung
Lars Haider
Meet your younger self: Welchen Tipp würden Sie Ihrem früheren Ich in der Zeit als Volontär gerne mit auf den Weg geben wollen?

“Konzentriere Dich auf das, was Du gerade machst, und denkt nicht daran, wo Du in zwei Jahren sein könntest”

Lars Haider, Hamburger Abendblatt
Johannes M. Fischer
Beruf oder Berufung – Warum stehen Sie jeden Morgen auf, um in die Redaktion zu gehen?

“Journalismus gehört zu meinem Leben – es ist tatsächlich mehr als ein Beruf. Da ist das Gefühl, zu entdecken und aufzudecken. Da ist das Nachrichtenfieber. Da sind tagtäglich viele interessante Menschen und Geschichten, mit denen ich als Journalist zu tun habe. Und dann leisten wir einen Beitrag zur Aufklärung – auch das ist ein guter Grund, mit Schwung in den Tag zu gehen.”

Johannes M. Fischer, Thüringer Allgemeine Zeitung
Andreas Tyrock
Beschreiben Sie bitte in drei Worten, was für Sie guten Journalismus ausmacht.

“Kompetenz, Leidenschaft, Bodenhaftung.”

Andreas Tyrock, WAZ
Pit Gottschalk
Meet your younger self: Welchen Tipp würden Sie Ihrem früheren Ich in der Zeit als Volontär gerne mit auf den Weg geben wollen?

“- Kontakte aufbauen: Jeden Tag drei neue Telefonnummern im Handy.
– Storytelling testen: Jede Woche eine Geschichte schreiben, von der man selbst überzeugt ist, aber deren Inhalt jeder andere für verrückt erklärt.
– Mit Altem brechen: Jeden Monat erfahrenen Kollegen beweisen, dass neue Zeiten angebrochen sind – mit einer Aufsehen erregenden Fotostory auf Facebook, mit einem eigenen Videoclip aus dem Stadion, mit einer neuen Erzählform.”

Pit Gottschalk, Chefredakteur Sport
Wolfgang Rath
Beschreiben Sie bitte in drei Worten, was für Sie guten Journalismus ausmacht

“Guter Journalismus ist kritisch, konstruktiv und ehrlich.”

Wolfgang Rath, Bergedorfer Zeitung
Jörg Riebartsch
Beruf oder Berufung – Warum stehen Sie jeden Morgen auf, um in die Redaktion zu gehen?

“Ich liebe das Zeitungsmachen, die Auswahl und Präsentation von Themen, das Einbinden der Leserschaft mit einem Produkt, das jeden Tag anders aussieht.”

Jörg Riebartsch, OTZ
Jost Lübben
Beruf oder Berufung – Warum stehen Sie jeden Morgen auf, um in die Redaktion zu gehen?

“Ich freue mich auch nach vielen Jahren im Beruf jeden Morgen auf einen Arbeitstag mit endlos vielen Möglichkeiten und Überraschungen. Ich lerne immer wieder Menschen mit neuen Perspektiven kennen und wachse dadurch. Ich kann gemeinsam mit den engagierten Journalisten meiner Redaktion ein Fundament anbieten, auf dem die Menschen die Zukunftsfragen ihrer Region diskutieren können – und für Antworten sorgen. Bis heute hat mich noch nie jemand daran gehindert, eine journalistische Idee zu verwirklichen.”

Jost Lübben, Westfalenpost
Meet your younger self: Welchen Tipp würden Sie Ihrem früheren Ich in der Zeit als Volontär gerne mit auf den Weg geben wollen?

“Kümmere dich darum, wie guter regionaler Journalismus digital funktioniert.”

Manfred Lachniet, NRZ

GUT ZU
WISSEN

Kontakt

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich gerne direkt an den passenden Ansprechpartner unserer Titel.

Bergedorfer Zeitung
Angelina Meyer-Wilmes
040 5544 71953
a.meyer-wilmes@funke-medien.de

Hamburger Abendblatt
Eva Suckut
040 5544 71951
e.suckut@funkemedien.de

Berliner Morgenpost
Eva Suckut
040 5544 71951
e.suckut@funkemedien.de

Lena Grohmann
0201 804 2546
l.grohmann@funkemedien.de

Elke Letizia
0531 39 00 134
e.letizia@funkemedien.de

Doreen Spangenberg
0361 22 75 058
d.spangenberg@funkemedien.de

Bei fachlichen Fragen zum Volontariat melden Sie sich bitte bei:

Medien-Akademie Ruhr

Medien-Akademie Ruhr
0201 29 39 340
info@medienakademie.ruhr

VOLONTARIAT
2019

JETZT BEWERBEN

ZUR BEWERBUNG
Der Countdown läuft!

Jetzt für das Volontariat 2019 bewerben

Bewerbungsschluss in:

0
0
0
0
Tag(e)
0
0
Std.
0
0
Min
0
0
Sek.

JETZT BEWERBEN